Zeitschrift "Stadt und Raum" berichtet über das Projekt Kita Johanna in Alfhausen

07.08.2019

Die Grünplaner haben die Außenanlagen für das Projekt "KITA Johanna in Alfhausen" geplant und begleitet. Eine Vorgabe aus der Baugenehmigung der Außenanlage war, eine 4 Meter hohe Lärmschutzwand zu errichten. Es stellte sich die Aufgabe, die sehr dominante Wand für den Spielbereich zu nutzen, bzw. optisch einzubinden. So entstand eine Spiellandschaft auf Podesten mit einem Baumhaus, mehreren kleinen Hütten, einer Wasserspielanlage, Balancierpfad, Klettertunnel und Sinneswand.

Nun erscheint in der nächsten Ausgabe der Zeitschrift "Stadt und Raum" ein sehr lesenswerter zweiseitiger Bericht über das Projekt.


Grünplaner erhalten Auftrag der Stadt Vechta über einen Wasserspielplatz

10.05.2019

Wir planen eine tolle Spielanlage mit Wasserspielgeräten zum Thema Ritter, gelegen direkt am historischen Zitadellengraben und dem Beachclub.
Aus verschiedenen Quellen soll das Wasser sprudeln. Dafür werden ab jetzt originelle Ideen entwickelt.


Moskaubad Osnabrück - Dschungelpfad

25.04.2019

Bereits im Frühjahr 2016 entstand nach einem Planungsentwurf der Grünplaner ein neuer Dschungelpfad für den Außenspielbereich des Moskaubades in Osnabrück.
Kinder ab fünf Jahren können dort hangeln, schwingen, balancieren und klettern. Der "Dschungelpfad" mit seinen 14 Erlebnisstationen schlängelt sich auf gut 75 Metern entlang einer vorhandenen Baumreihe.

In 2017 erhielten die Grünplaner eine Belobigung für den Deutschen Spielraum-Preis 2017. Zu diesem besonderen Projekt gab es nun in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Stadt und Raum" einen sehr ausführlichen Bericht.


LEADER-PROJEKTE

17.04.2019

Die Europäische Union unterstützt seit 1991 mit dem LEADER-Ansatz modellhafte Projekte im ländlichen Raum. In den sogenannten LEADER-Regionen können die Menschen Prozesse vor Ort mitgestalten. Lokale Aktionsgruppen (LAGs) bestimmen den LEADER-Prozess und sind damit Motor der regionalen Entwicklung.

Die Vernetzung und Kooperation sind zentrale Ziele von LEADER. Sowohl die Vernetzung innerhalb der Region als auch der Blick über den Tellerrand, also in andere Regionen, soll gefördert werden.

Die Grünplaner begleiteten in der Vergangenheit zusammen mit den Auftraggebern bereits über 30 Leader-Projekte. In Herzlake läuft derzeit das Leader-Projekt "Erweiterung des Friedhofs" an. Bereits im Jahr 2010 wurde der Friedhof schon durch LEADER-Mittel nach Planungsunterlagen der Grünplaner vollständig saniert und neu gestaltet. Hierzu gehörten neben der Neugestaltung des Hochkreuzumfeldes auch der barrierefreie Ausbau des Wegenetzes sowie die Schaffung von Kommunikationsorten. Um den im Ortskern liegenden Friedhof weiterhin als einen zentralen Ort der Begegnung und des Austausches zu erhalten, soll dieser nun erweitert werden.


Soziales Engagement "Rühler Jungs" und "Zeltlager Rühle"

15.01.2019

Wir unterstützen die "Rühler Jungs" und freuen uns, Ihnen etwas Heimatgefühl geben zu können. Ebenso setzen wir uns jedes Jahr gern für das Rühler Zeltlager ein. Auch in diesem Jahr und darüber hinaus möchten wir uns für diese sozialen Projekte engagieren.


12